Was zeichnet Markdorf am Bodensee aus?

Markdorf am BodenseeMarkdorf liegt idyllisch hinter Meersburg, ca. 20km vom Bodensee entfernt. Dadurch, daß Markdorf nicht direkt am Bodensee ist, ist es beschaulich und ruhig. Es hat deutlich weniger Touristen als Meersburg. Die umliegende Gegend von Markdorf besteht aus Obst- und Weinbau und ist lieblich und hat ihren besonderen Reiz. Was ist sehenswert in Markdorf und was kann man unternehmen? Markdorf hat eine historische Altstadt mit sehenswerten Kirchen und Kapellen. Das Bischofsschloß war früher die Sommerresidenz der Konstanzer Fürstbischöfe. Heute ist es ein Schloßhotel. Das Spital mit der St. Mauritiuskapelle.

Landwirtschafliche Flächen in Markdorf am Bodensee

Die Auen, das ehemalige Wohn- und Arbeitsviertel der Markdorfer Winzer und Bauern. Markdorf hat eine gute Infrastruktur. Es gibt Wanderwege in das Hepbacher-Leimbacher Ried. Von dem Gehrenberg aus hat man eine herrliche Aussicht auf den Bodensee und die Alpen. Man kann auch Radtouren machen. (Räder können ausgeliehen werden) Durch die Nähe zum Bodensee bieten sich natürlich auch Ausflüge nach Meersburg, Konstanz , Friedrichshafen und auf die Inseln Mainau und Reichenau an. In Konstanz gibt es viele Museen. In Meersburg finden im Sommer auf der Burg Musikkonzerte mit Instrumenten aus dem Mittelalter statt. Es ist ein Erlebnis so ein Konzert zu hören. Auf der Burg ist abends eine besondere Atmosphäre. Sehenswert ist der kleine Ort Bermatingen mit seinen alten Fachwerkhäusern . Salem ist auch interessant , dort in der Nähe gibt es einen Affenberg.

Die unberührte Natur von Markdorf und der Umgebung des Bodensees

Es ist witzig die Affen zu beobachten. Ein Ausflug in die Schweiz nach Kreuzlingen neben Konstanz ist auch möglich. Es lohnt sich in das Deggenhauser Tal zu fahren. Dort kann man wandern und es gibt gute Restaurants. Reiten kann man auch, jedoch sollte man etwas erfahren sein und kein Anfänger. Auf dem Pferd durch die schöne Natur, das ist entspannend. Die Gegend um Markdorf ist ländlich, da gibt es Bauern, wo man ein Pferd ausleihen kann. Im Frühjahr, zur Apfelblüte ist es in Markdorf besonders wunderschön. Im Herbst bieten die Bauern die Äpfel und den frischen Apfelmost zum Verkauf an.